Drehen

Drehen ist ein Zerspanverfahren, bei dem die Schnittbewegung vom Werkstück und die Hilfsbewegung vom Werkzeug ausgeführt werden. Das zum Drehen verwendete Werkzeug, der Drehmeißel, hat nur eine Hauptschneide. Einfach Drehteile erhalten ihre Form durch eine Vorschubbewegung  in Richtung der Drehachse oder senkrecht dazu. Die Kontur des Fertigteils entsteht durch mehrere Schritte. Die Zustellung erfolgt dabei vor jedem Schritt außerhalb des Werkstücks.
Auch in diesem Bereich kann man zwischen konventionelle und CNC-gesteuerte Drehanlagen unterscheiden.